Angebote zu "Entdeckungen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Rund um Frankfurt - 55 gute Gründe sich auf die...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Ausflügen in die Frankfurter Umgebung hat man die Qual der Wahl. Natur pur in Taunus, Spessart oder Odenwald? Flusslandschaften bei Main, Rhein oder Lahn? Römisches, keltisches oder mittelalterliches Erbe ist zu bestaunen sowie Burgen und Schluchten. Dieser Wanderführer hat 55 frische Ideen für alle, die in und rund um Frankfurt Neues entdecken möchten. Tolle Ausblicke, interessante Einblicke und kulinarische Entdeckungen garantiert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rund um Frankfurt - 55 gute Gründe sich auf die...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Ausflügen in die Frankfurter Umgebung hat man die Qual der Wahl. Natur pur in Taunus, Spessart oder Odenwald? Flusslandschaften bei Main, Rhein oder Lahn? Römisches, keltisches oder mittelalterliches Erbe ist zu bestaunen sowie Burgen und Schluchten. Dieser Wanderführer hat 55 frische Ideen für alle, die in und rund um Frankfurt Neues entdecken möchten. Tolle Ausblicke, interessante Einblicke und kulinarische Entdeckungen garantiert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Imperium und Barbaricum
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Studie werden die wichtigsten archäologischen Entdeckungen der letzten Jahre zur frühen und hohen römischen Kaiserzeit im nordwestdeutschen Raum unter primär historisch-politischem Aspekt vorgestellt und gewürdigt: das römische Lagersystem von Hedemünden auf dem Nordufer der Werra, die "Zivilsiedlung" von Waldgirmes an der Lahn (nahe Gießen) und die prominenten römisch - germanischen Kampfplätze von Kalkriese (nördlich von Osnabrück) sowie von Kalefeld / Northeim (auf dem Harzhorn im Leine-Tal). Die hier ermittelten neuen Befunde werden jeweils mit den entsprechenden Aussagen in der antiken historiographischen Tradition kritisch verglichen und analysiert. Für die spezifischen Methoden und wechselnden Zielsetzungen in der römischen Rhein- und Germanien-Politik ergeben sich hier vielfach neue Erkenntnisse - im Hinblick auf die Vorbereitungen und den Verlauf der Drusus-Feldzüge (12-9/8 v.Chr.; Hedemünden) ebenso wie auf die augusteische Okkupationsphase (ab 7 v.Chr.; Waldgirmes) bis zur Varus-Katastrophe (9 n.Chr.; Kalkriese). Darüber hinaus vermitteln die chronologisch inzwischen eindeutig abgesicherten Befunde vom Schlachtfeld auf dem Harzhorn (Kalefeld) - in voller Übereinstimmung mit der seit langem in der Forschungsdiskussion angezweifelten spätantiken Überlieferung - ein weitgehend neues Bild vom Verlauf und den Zielsetzungen der letzten großen Offensive der Römer in die Tiefe der rechtsrheinischen Germania (235 n.Chr.) unter dem persönlichen Kommando des ersten echten "Soldatenkaisers" Iulius Verus Maximinus (Thrax).

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Imperium und Barbaricum
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Studie werden die wichtigsten archäologischen Entdeckungen der letzten Jahre zur frühen und hohen römischen Kaiserzeit im nordwestdeutschen Raum unter primär historisch-politischem Aspekt vorgestellt und gewürdigt: das römische Lagersystem von Hedemünden auf dem Nordufer der Werra, die "Zivilsiedlung" von Waldgirmes an der Lahn (nahe Gießen) und die prominenten römisch - germanischen Kampfplätze von Kalkriese (nördlich von Osnabrück) sowie von Kalefeld / Northeim (auf dem Harzhorn im Leine-Tal). Die hier ermittelten neuen Befunde werden jeweils mit den entsprechenden Aussagen in der antiken historiographischen Tradition kritisch verglichen und analysiert. Für die spezifischen Methoden und wechselnden Zielsetzungen in der römischen Rhein- und Germanien-Politik ergeben sich hier vielfach neue Erkenntnisse - im Hinblick auf die Vorbereitungen und den Verlauf der Drusus-Feldzüge (12-9/8 v.Chr.; Hedemünden) ebenso wie auf die augusteische Okkupationsphase (ab 7 v.Chr.; Waldgirmes) bis zur Varus-Katastrophe (9 n.Chr.; Kalkriese). Darüber hinaus vermitteln die chronologisch inzwischen eindeutig abgesicherten Befunde vom Schlachtfeld auf dem Harzhorn (Kalefeld) - in voller Übereinstimmung mit der seit langem in der Forschungsdiskussion angezweifelten spätantiken Überlieferung - ein weitgehend neues Bild vom Verlauf und den Zielsetzungen der letzten großen Offensive der Römer in die Tiefe der rechtsrheinischen Germania (235 n.Chr.) unter dem persönlichen Kommando des ersten echten "Soldatenkaisers" Iulius Verus Maximinus (Thrax).

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Imperium und Barbaricum
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Studie werden die wichtigsten archäologischen Entdeckungen der letzten Jahre zur frühen und hohen römischen Kaiserzeit im nordwestdeutschen Raum unter primär historisch-politischem Aspekt vorgestellt und gewürdigt: das römische Lagersystem von Hedemünden auf dem Nordufer der Werra, die "Zivilsiedlung" von Waldgirmes an der Lahn (nahe Gießen) und die prominenten römisch - germanischen Kampfplätze von Kalkriese (nördlich von Osnabrück) sowie von Kalefeld / Northeim (auf dem Harzhorn im Leine-Tal). Die hier ermittelten neuen Befunde werden jeweils mit den entsprechenden Aussagen in der antiken historiographischen Tradition kritisch verglichen und analysiert. Für die spezifischen Methoden und wechselnden Zielsetzungen in der römischen Rhein- und Germanien-Politik ergeben sich hier vielfach neue Erkenntnisse - im Hinblick auf die Vorbereitungen und den Verlauf der Drusus-Feldzüge (12-9/8 v.Chr., Hedemünden) ebenso wie auf die augusteische Okkupationsphase (ab 7 v.Chr., Waldgirmes) bis zur Varus-Katastrophe (9 n.Chr., Kalkriese). Darüber hinaus vermitteln die chronologisch inzwischen eindeutig abgesicherten Befunde vom Schlachtfeld auf dem Harzhorn (Kalefeld) - in voller Übereinstimmung mit der seit langem in der Forschungsdiskussion angezweifelten spätantiken Überlieferung - ein weitgehend neues Bild vom Verlauf und den Zielsetzungen der letzten großen Offensive der Römer in die Tiefe der rechtsrheinischen Germania (235 n.Chr.) unter dem persönlichen Kommando des ersten echten "Soldatenkaisers" Iulius Verus Maximinus (Thrax).

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Rund um Frankfurt - 55 gute Gründe sich auf die...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Ausflügen in die Frankfurter Umgebung hat man die Qual der Wahl. Natur pur in Taunus, Spessart oder Odenwald? Flusslandschaften bei Main, Rhein oder Lahn? Römisches, keltisches oder mittelalterliches Erbe ist zu bestaunen sowie Burgen und Schluchten. Dieser Wanderführer hat 55 frische Ideen für alle, die in und rund um Frankfurt Neues entdecken möchten. Tolle Ausblicke, interessante Einblicke und kulinarische Entdeckungen garantiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Ein schöner Tag Taunus
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hexen, Hünen und Heilige, Römer, Ritter und Romantiker sie alle schon zog es zu den schroffen Rebenhängen im Westen des Taunus, zu den mehr als 300 Millionen Jahre alten Steinen auf den Eschbacher Klippen, in weite Wälder und wildromantische Täler rund um den Feldberg: Der Taunus ist den Menschen seit mehr als 2000 Jahren eine Reise wert. Zwischen den Flüssen Lahn, Rhein und Main und vor den Toren der Banken-Metropole Frankfurt locken Ausflugsziele für alle Altersgruppen. 111 Top Tipps führen im Taunus-Band aus der Serie Ein schöner Tag zu teils ausgefallenen Zeitreisen durch Natur und Kultur, auf Wander- , Rad- und Genusstouren. 150 000 Besucher kommen Jahr für Jahr allein auf die Saalburg, um die einzige Grenzbefestigungsanlage der alten Römer in Europa zu bewundern. Doch außer Führungen im Fackelschein und dem Besuch römischer Garküchen hat der Taunus auch sonst jede Menge reizvoller Entdeckungen zu bieten. Da gibt es Türme mit spukenden Gespenstern, eine Oper nur für Kinder und ein Haus, in dem alles Kopf steht. Die Autoren verraten auch, warum man in Holzhausen Otto besonders gut findet, wo man auf Lamas reiten kann und an welchem Orten im Rheingau der Riesling besonders gut mundet. Sie folgen den Spuren des Mythos Loreley und zeigen die schönsten Türme und Aussichtspunkte. 111 Ausflugsziele werden mit mehr als 150 vierfarbigen Fotos und noch mehr Tipps vorgestellt. Die Anfahrt wird genau beschrieben und erklärt, wo in der Nähe gut eingekehrt werden kann. Die Presse urteilt: Herausgekommen ist ein Reiseführer der etwas anderen Art. Amüsant offeriert er ein Kaleidoskop an Freizeitideen mit vielen originellen Tipps.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Schöner Tag 06/Taunus
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hexen, Hünen und Heilige, Römer, Ritter und Romantiker – sie alle schon zog es zu den schroffen Rebenhängen im Westen des Taunus, zu den mehr als 300 Millionen Jahre alten Steinen auf den Eschbacher Klippen, in weite Wälder und wildromantische Täler rund um den Feldberg: Der Taunus ist den Menschen seit mehr als 2000 Jahren eine Reise wert. Zwischen den Flüssen Lahn, Rhein und Main und vor den Toren der Banken-Metropole Frankfurt locken Ausflugsziele für alle Altersgruppen. 111 Top Tipps führen im Taunus-Band aus der Serie „Ein schöner Tag“ zu teils ausgefallenen Zeitreisen durch Natur und Kultur, auf Wander- , Rad- und Genusstouren. 150 000 Besucher kommen Jahr für Jahr allein auf die Saalburg, um die einzige Grenzbefestigungsanlage der alten Römer in Europa zu bewundern. Doch ausser Führungen im Fackelschein und dem Besuch römischer Garküchen hat der Taunus auch sonst jede Menge reizvoller Entdeckungen zu bieten. Da gibt es Türme mit spukenden Gespenstern, eine Oper nur für Kinder und ein Haus, in dem alles Kopf steht. Die Autoren verraten auch, warum man in Holzhausen Otto besonders gut findet, wo man auf Lamas reiten kann und an welchem Orten im Rheingau der Riesling besonders gut mundet. Sie folgen den Spuren des Mythos Loreley und zeigen die schönsten Türme und Aussichtspunkte. 111 Ausflugsziele werden mit mehr als 150 vierfarbigen Fotos und noch mehr Tipps vorgestellt. Die Anfahrt wird genau beschrieben und erklärt, wo in der Nähe gut eingekehrt werden kann. Die Presse urteilt: „Herausgekommen ist ein Reiseführer der etwas anderen Art. Amüsant offeriert er ein Kaleidoskop an Freizeitideen mit vielen originellen Tipps.“

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kulturelle Entdeckungen Nassau
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Was haben das Kloster Eberbach im Rheingau und die Westerwälder Seenplatte gemeinsam? Beide gehören zu den rund 200 Objekten, die in den neuen Band der Reihe »Kulturelle Entdeckungen« aufgenommen wurden. Neben bekannten kulturellen Einrichtungen finden sich Kleinode aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, dem Rhein-Lahn-Kreis, dem Westerwaldkreis und der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot